Es ist Eiszeit

Foto:Dorit Hartz
Foto:Dorit Hartz

 

<- - - aber jetzt nicht so,

                sondern so - - - >

Foto: Judith Lisser-Meister/pixelio.de
Foto: Judith Lisser-Meister/pixelio.de

Vanilleeis

1 - 2 Vanilleschoten

75 g Zucker

 

2 Eiweiß

 

2 Eigelb

 

200g Sahne

mit einem Teil von

klopfen, aufschneiden und ausschaben

 

zu Schnee schlagen

 

mit Vanille und Zucker cremig rühren

 

steif schlagen


- - -  alle Zutaten vorsichtig vermengen

- - - in einen Gefrierbehälter geben

- - -  einfrieren

Tante Annis Vanille-Eis (ganz einfach)

3 ganze Eier             

125 g Zucker                                                                   cremig schlagen

ausgekratztes Mark einer 1/2 Vanilleschote

 

 

1/2 l steif geschlagene Sahne unter die Eiercreme heben,

 

in Gefrierbehäter füllen und einfrieren.

 

Schokoladeneis

      2 Eiweiß

      2 Eigelb

  1 El Zucker

200g Sahne

  50g Trinkschokolade

zu Schnee schlagen

mit

cremig rühren

steif schlagen und

unterschlagen


- - - Alle Zutaten vorsichtig vermengen

- - - in einen Gefrierbehälter geben und

- - - einfrieren

 

Nimmt man statt der Trinkschokolade pürrierte Erdbeeren, erhält man ...????

Richtig: Erdbeereis.

Harrier Eistorte ganz groß

1 Vanilleschote

1 El Zucker

 

1l Sahne

 

8 Eigelb

Vanille miit dem Zucker

etwas Rum

 

1 Packung Baiser

(8 Stück)

 

Wahlweise:

Rumrosinen oder

Schokostreusel

auf

auskratzen

 

schlagen

 

schaumig schlagen und dann

auf die Sahne geben

 

 

 

zerdrücken und ebenfalls auf die Sahne geben, die Zutaten unterheben

 

 

unterheben


Die Masse in eine Sprinform füllen und einfrieren.

 

Tipp:

etwa zwei Tage vor dem Servieren anfertigen,

vor dem Servieren rechtzeitig aus dem Gefrierfach entnehmen (ca. 30 Min.)